Immobiliengutachter Städteregion Aachen

Als Immobiliengutachter bin ich im Städteregion Aachen mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte im Gebiet des Städteregion Aachen auch Mieten und Pachten.

Städteregion Aachen – Region mit Städten, Schlössern und Burgen

Immobilienbewertung Städteregion Aachen Die Städteregion Aachen tritt als Kommunalverband die Nachfolge des ehemaligen Kreises Aachen an. Dieses Regionenmodell ist im Bundesland Nordrhein-Westfalen einzigartig, ähnliche Modelle existieren jedoch bereits in Niedersachsen und dem Saarland. Die Städteregion Aachen gliedert sich in den Nordkreis Aachen, die Stadt Aachen, den Raum Eschweiler-Stolberg und den Südkreis Aachen auf. In der Region gibt es besonders viele Burgen, Herrenhäuser und Ruinen zu besichtigen. Darunter sind beispielsweise das Schloss Berensberg, die Burg Frankenberg und das Haus Heyden in Aachen. Außerdem die Burg Alsdorf, die Burg Baesweiler, die Burg Monschau, die Burg Eschweiler und die Burg Stolberg. In Herzogenrath gibt es zudem die Burg Rode, in Simmerath die Meyssenburg und in Würselen die Burg Wilhelmstein. Im Jahr 2013 lebten in der Städteregion Aachen insgesamt 545.067 Bürger auf einer Fläche von 707,1 Quadratkilometern. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 771 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Immobilienmärkte in der Städteregion Aachen

Die Unterschiede von städtischen zu ländlichen Regionen in der Städteregion Aachen sind teilweise erheblich. Aus diesem Grund können die Immobiliengutachter keine allgemeingültigen Angaben zur Situation im Kreis machen. Die Informationen, welche die Immobiliensachverständigen der Plattform Wohnungsbörse.net entnehmen, können dennoch einen Eindruck vom Immobilienstandort vermitteln:

• Aachen: 7,96 – 11,13 Euro/m²/Monat
• Stolberg: 5,65 – 5,90 Euro/m²/Monat
• Eschweiler: 5,44 – 5,98 Euro/m²/Monat
• Herzogenrath: 5,96 – 8,45 Euro/m²/Monat
• Alsdorf: 5,06 – 6,26 Euro/m²/Monat
• Würselen: 6,56 – 7,07 Euro/m²/Monat
• Baesweiler: 5,83 – 6,22 Euro/m²/Monat
• Monschau: 4,56 – 5,14 Euro/m²/Monat
• Simmerath: 6,06 – 6,30 Euro/m²/Monat
• Roetgen: 7,39 – 7,54 Euro/m²/Monat

Geografische Lage und Städte

In ihrem Norden und Osten erstreckt sich die Städteregion Aachen über die Bördelandschaften der Niederrheinischen Bucht. Der südliche Teil des Kreises liegt in der Mittelgebirgslandschaft der Eifel. Die Region grenzt an die deutschen Kreise Heinsberg, Düren und Euskirchen, außerdem an die belgische Provinz Lüttich und die niederländische Provinz Limburg. Zur Städteregion Aachen gehören acht Städte und zwei Gemeinden. Mit großem Abstand die einwohnerstärkste Stadt der Region ist Aachen mit 241.683 Bürgern. An zweiter Stelle folgt Stolberg mit 56.191 Einwohnern. In der mittleren regionsangehörigen Stadt Eschweiler leben 55.026 Menschen. Herzogenrath und Alsdorf sind mit 46.546 und 46.313 Bürgern in etwa gleich groß. Die Stadt Würselen hat 37.685 Einwohner, in Baesweiler wohnen 26.497 Menschen. Die kleinste Stadt der Region ist Monschau mit seinen 11.866 Bewohnern. Die Gemeinden Simmerath und Roetgen haben 15.022 und 8.238 Einwohner.

Verkehr

Verkehrsanbindung Durch die Städteregion Aachen verlaufen drei Bundesautobahnen, es sind die A4, die A44 und die A544. Die acht Bundesstraßen, welche durch den Kreis verlaufen, sind die B1, die B1a, die B56, die B57, die B258, die B264, die B266 und die B399. Der Aachener Verkehrsverbund gewährleistet der Region den Anschluss an das Schienennetz der Deutschen Bahn. Es gibt Verbindungen in die Richtungen Heerlen, Mönchengladbach, Düsseldorf, Düren, Köln und Lüttich. Die Schnellfahrtstrecke von Aachen nach Köln schafft eine günstige Verbindung zum Fernverkehr und zum internationalen Flughafen Köln/Bonn. Weitere gut zu erreichende Flughäfen sind der Maastricht Aachen Airport und Düsseldorf International. Im Kreisgebiet liegt der Flugplatz Merzbrück, auf dem kleinere Flugzeuge starten und landen können.

Bildungsstandort Städteregion Aachen

Kultur und Bildung In der Städteregion gibt es 110 Grundschulen, 17 Hauptschulen, 15 Realschulen, 23 Gymnasien, 7 Gesamtschulen und 25 Förderschulen. Die vier Hochschulen der Region halten Studienplätze für rund 50.000 Absolventen bereit. Sie liegen alle in der Stadt Aachen. Es sind die RWTH Aachen, die FH Aachen, ein Campus der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen und ein Standort der Musikhochschule Köln.

Die Wirtschaft in der Städteregion Aachen

Wirtschaft Im Nordkreis mit den Städten Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath und Würselen sind vorwiegend Betriebe aus der Glasindustrie, der Nadelindustrie und dem Nahrungsmittelbereich angesiedelt. Der Südkreis mit der Stadt Monschau und den Gemeinden Roetgen und Simmerath bildet das Zentrum des Tourismus in der Städteregion Aachen. Der Raum Eschweiler-Stolberg stellt das ehemalige Inderevier dar. Hier sitzen Unternehmen aus den Bereichen Glas, Kunststoff, Metallverarbeitung, Chemie und Pharmazie. Stolberg trägt wegen seiner Kupferhöfe den Beinamen ‚Älteste Messingstadt der Welt‘ und Eschweiler wird ‚Wiege des rheinischen Bergbaus‘ genannt. Die Stadt Aachen ist der wichtigste Wirtschaftsstandort innerhalb der Region. Vor allem die Forschung spielt hier eine tragende Rolle. Das Kompetenznetzwerk Regina e.V. IT/Informatik Aachen ist ein Zusammenschluss aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Stadt. Viele der teilnehmenden Firmen aus der IT Branche sind als Spin-Offs der Aachener Hochschulen entstanden. Einer der wichtigsten Arbeitgeber der Stadt ist die Philips Deutschland GmbH. Weitere bekannte Firmen sind Grünenthal, Talbot und Saint-Gobain.

Für die Immobilienbewertung notwendige Unterlagen

Unterlagen Immobilienbewertung Es gibt Daten und Unterlagen, die grundsätzlich für eine Grundstückswertermittlung notwendig sind. Weiterhin gibt es Unterlagen, die nur für bebaute Grundstücke unerlässlich sind. Die Immobilienart ist eine weitere Komponente, die bestimmt, welche Daten herangezogen werden müssen. [weiterlesen]

Die Leistung meines Sachverständigenbüros für Immobilienbewertung

Matthias Kirchner Die Immobilienbewertung, die durch mein Sachverständigenbüro angeboten wird, mündet in der Regel in ein Verkehrswertgutachten / Marktwertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch. Gelegentlich werden sogenannte Kurzgutachten oder Schnellbewertungen nachgefragt, die ich aus haftungsrechtlichen Gründen nicht anbiete. [weiterlesen]

Die Honorierung des Immobiliensachverständigen

Sachverständigenhonorar Die Honorierung des Sachverständigen erfolgt ausschließlich auf einer pauschalen Basis. Dies hat sich für alle Beteiligten als transparente und faire Lösung seit vielen Jahren etabliert. Ich kalkuliere das Honorar in der Regel individuell, insbesondere auch deshalb, weil Immobilien gleichfalls individuelle Wertobjekte sind. [weiterlesen]

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung in der Eifel und in der Städteregion Aachen

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechten Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für die Städteregion Aachen eröffnen kann.