Immobiliengutachter Kreis Mettmann

Als Immobiliengutachter bin ich im Kreis Mettmann mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte im Gebiet des Kreises Mettmann auch Mieten und Pachten.

Der Kreis Mettmann – Urzeit trifft urbane Welt

Der Kreis Mettmann ist durch das Neandertal und die darin gefundenen Spuren früher Besiedlung berühmt geworden.

Kreis Mettmann

Thomas Max Müller / pixelio.de

Heute hat sich die Region zur am dichtesten besiedelten der ganzen Republik entwickelt. Dort lebten im Jahr 2013 insgesamt 476.633 Einwohner auf einer Fläche von 407,22 Quadratkilometern. Das ergibt den Spitzenwert einer Bevölkerungsdichte von 1.170 Einwohner pro Quadratkilometer. Das Neandertal, wo im Jahr 1856 erstmals Knochenfragmente von Urzeitmenschen entdeckt wurden, ist heute ein vier Quadratkilometer großes Naturschutzgebiet. Ein Museum und ein eiszeitliches Wildgehege informieren dort über die Vergangenheit der Menschen. Die Fundstellen der Knochenfragmente können ebenfalls besichtigt werden. Im Kreis Mettmann treffen also urzeitliche Geschichte und urbane Welt auf harmonische Weise aufeinander. Das berühmte Tal im Kreis steht auch Pate als Namensgeber für die aktive Kulturförderung der Region. Im jährlichen Wechsel finden die ‚neanderland BIENNALE‘ und die Veranstaltung ‚neanderland TATORTE – offene Ateliers‘ statt. Ergänzt werden die regelmäßigen Kulturaktivitäten im Kreis Mettmann von der stets im September stattfindenden ‚neanderland MUSEUMSNACHT‘.

Immobilienmärkte im Kreis Mettmann

Die Unterschiede von städtischen zu ländlichen Regionen im Kreis Mettmann sind teilweise erheblich. Aus diesem Grund können die Immobiliengutachter keine allgemeingültigen Angaben zur Situation im Kreis machen. Die Informationen, welche sie der Plattform Wohnungsbörse.net entnehmen, können dennoch einen Eindruck vom Immobilienstandort vermitteln:

• Kreis Mettmann: 6,67 – 7,44 Euro/m²/Monat
• Erkrath: 6,91 – 8,54 Euro/m²/Monat
• Haan: 6,97 – 7,42 Euro/m²/Monat
• Heiligenhaus: 5,44 – 5,98 Euro/m²/Monat
• Hilden: 7,63 – 8,16 Euro/m²/Monat
• Langenfeld: 7,79 – 9,31 Euro/m²/Monat
• Mettmann: 6,44 – 7,56 Euro/m²/Monat
• Monheim am Rhein: 6,76 – 7,06 Euro/m²/Monat
• Wülfrath: 5,81 – 6,33 Euro/m²/Monat
• Ratingen: 7,58 – 9,03 Euro/m²/Monat
• Velbert: 5,77 – 6,52 Euro/m²/Monat

Geografische Lage und Städte

Der Kreis Mettmann ist von bedeutenden Großstädten umgeben. Neben Duisburg und Mülheim an der Ruhr grenzen auch Essen, Wuppertal und Solingen an den Kreis. Darüber hinaus liegen Leverkusen, Köln und Düsseldorf unmittelbar an der Kreisgrenze. Zum Kreis selbst gehören zehn Gemeinden. Es sind die mittleren kreisangehörigen Städte Erkrath, Haan, Heiligenhaus, Hilden, Langenfeld, Mettmann, Monheim am Rhein und Wülfrath, deren Einwohnerzahlen sich zwischen 20.000 und 60.000 bewegen. Außerdem die beiden großen kreisangehörigen Städte Ratingen und Velbert mit 86.388 und 80.572 Einwohnern.

Verkehr

Durch seine günstige Lage zwischen den Ballungsgebieten Köln, Düsseldorf und Ruhr ist der Kreis Mettmann verkehrstechnisch hervorragend vernetzt. Von Norden nach Süden verlaufen die Bundesautobahnen A3 und A59 durch den Kreis, in Ost-West Richtung sind es die A52, die A44 und die A535. Im mittleren Kreisgebiet verbindet zudem die A46 die beiden Autobahnen A3 und A1. Auch auf der Schiene ist die Verkehrsanbindung im Kreis Mettmann als sehr gut zu bezeichnen. Zahlreiche S-Bahnlinien verkehren hier, lediglich die Städte Heiligenhaus und Monheim am Rhein werden nicht angefahren. Über Busse und S-Bahnen ist der gesamte Kreis optimal mit den umliegenden Metropolen verbunden, so dass auch gute Anschlüsse an den Fernverkehr auf der Schiene bestehen. Ebenso wie an den internationalen Flugverkehr. Der Flughafen Düsseldorf grenzt unmittelbar an die Stadt Ratingen, die im Kreis Mettmann liegt, über den öffentlichen Nahverkehr ist auch der Flughafen Köln/Bonn günstig zu erreichen.

Bildungsstandort Kreis Mettmann

Im Kreis Mettmann sitzen mehrere Hochschulen. Die Hochschule Bochum unterhält hier den Campus Velbert/Heiligenhaus. In der Stadt Mettmann gibt es die Fachhochschule der Wirtschaft und die Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe. In Monheim am Rhein kann man an der Hochschule für Unternehmensführung studieren.

Die Wirtschaft im Kreis Mettmann

Auch in der Wirtschaft des Kreises spielt das berühmte Neandertal eine bedeutende Rolle. Denn nicht nur die Kultur, auch der Tourismus vermarktet die Region unter dem Namen Neanderland. Neben der florierenden Tourismusbranche ist der Kreis Mettmann wirtschaftlich von Kleingewerbe und Kleinindustrie geprägt. Für die Hochtechnologie-Bereiche Schließen, Sichern und Beschlagen befindet sich im Kreis Mettmann sogar das Zentrum der wirtschaftlichen Welt. Denn hier werden weltweit die meisten Autoschlösser und –schlüssel produziert.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung im Bergischen Land und im Kreis Mettmann

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechten Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für den Kreis Mettmann eröffnen kann.

Comments are closed.