Immobiliengutachter Heek

Als Immobiliengutachter bin ich in Heek mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Heek auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Heek

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 8.438 (Stand: 2014)

Die Gemeinde Heek gehört zum Kreis Borken des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und liegt im Münsterland. Die heutige Gemeinde Heek hat sich im Jahr 1969 aus den beiden früheren Einzelgemeinden Nienborg und Heek gebildet.

Heek

Dr. Stephan Barth / pixelio.de

Sie liegt ziemlich genau zwischen den beiden Städten Ahaus und Gronau. Außerdem grenzt das Gemeindegebiet an die Nachbarorte Legden, Metelen, Ochtrup und Schöppingen. Die niederländische Grenze ist nicht weit entfernt von Heek. Neben dem Hauptort gehören zur Gemeinde noch die Ortschaften Averbeck, Callenbeck, Nienborg, Wext und Wichum.

Immobilienpreise und Lagen in Heek

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Gemeinde Heek einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,47 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Gemeinde unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2013 beispielsweise durchschnittlich noch 5,94 Euro, im Jahr 2014 fiel der Preis dann jedoch auf 5,00 Euro pro Quadratmeter ab. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich aber wieder 5,76 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Gemeinde Heek im Jahr 2013 noch 5,00 Euro, bis zum Jahr 2014 ist der Preis aber auf durchschnittlich 5,44 Euro pro Quadratmeter gestiegen. Der aktuelle Wert zeigt jedoch einen Abfall, der Preis hat sich nun wieder auf durchschnittlich 5,34 Euro pro Quadratmeter verringert.

Kultur und Bildung

In der Gemeinde Heek gibt es für den interessierten Besucher eine ganze Reihe historischer Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Auf das Burggelände geht man durch ein imposantes Burgtor aus dem 14. Jahrhundert. In seinem Inneren kann man beeindruckende Wandmalereien bewundern. Die Keppelborg ist ein ehemaliger Burgmannshof, der zusammen mit der historischen Burgmauer erbaut wurde. Das Bauwerk stammt aus dem 15. oder 16. Jahrhundert. Die Burganlage wird vom Hohen Haus überragt, das vor allem durch seinen münsterlandtypischen Dreistaffelgiebel ins Auge fällt. Die nordwestliche Wand des Hauses ist ein Teil der Burgmauer. Der Kern des Gebäudes stammt aus dem 14. Jahrhundert. Auch das Lange Haus aus dem 16. Jahrhundert ist ein ehemaliger Burgmannshof. Dabei handelt es sich um ein Giebelhaus in Traufenstellung. In der Gemeinde Heek steht außerdem die bedeutendste Mühle der gesamten Region, die Fürstbischöfliche Kornwassermühle zu Nienborg. Das Bauwerk entstand zwischen 1397 und 1400. Die katholische Kirche Nienborg wurde im Jahre 1907 geweiht, in ihrem Inneren sieht man wertvolle Kunstschätze aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Die katholische Kirche Heek wurde bereits im Jahre 1256 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Von ihren Ursprüngen ist heute nur noch das alte Langhaus erhalten geblieben. Die übrigen Teile des Bauwerkes wurden im Laufe der Zeit stark verändert. Die letzten Umbauten fanden 1970 statt. Die Heilig Kreuz Kapelle Ahle hatte zwei Vorgängerbauten, im Jahre 1922 wurde sie zuletzt neu errichtet. Sehenswert sind auch das Haus Horst aus dem Jahre 1580 und der Eppingsche Hof mit Bausubstanz von 1857. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Gemeinde Heek mit zwei Grundschulen und einem Schulverbund aus Gemeinschaftshauptschule und Realschule.

Wirtschaft

Die Gemeinde Heek hat sich mit Ahaus und Legden zur wirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft ILEK AHL zusammengeschlossen. Die Kooperation soll zur Stärkung der regionalen Wirtschaft dienen. Die Schwerpunkte der Zusammenarbeit liegen in der Land- und Forstwirtschaft, den Dörfern, der Bevölkerungsentwicklung und im Tourismus. Unter den am Standort Heek ansässigen Unternehmen sind beispielsweise die Bauunternehmung Epping GmbH und der Stromversorger 2G. Die Firma Epping ist auf schlüsselfertiges Bauen, Hochbau, Betonbau und Altbausanierung spezialisiert. Das Unternehmen 2G ist ein Kraftwerkbauer im Bereich Kraft-Wärme-Kopplung.

Verkehrsanbindung

Die Gemeinde Heek ist über die Bundesautobahn A31 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Diese Trasse verbindet das nahe Ruhrgebiet mit der Nordseeküste. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B70 durch das Gemeindegebiet. Einen Bahnhof gibt es in Heek nicht, der öffentliche Nahverkehr wird daher mit Bussen abgedeckt. Der Flugplatz Stadtlohn-Vreden liegt rund 30 Minuten Fahrtzeit entfernt. Die nächstgelegenen größeren Flughäfen sind Münster-Osnabrück und Düsseldorf.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung in der Region Münsterland, im Kreis Borken und in Heek

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechts befindlichen Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Heek eröffnen kann.

Comments are closed.