Immobiliengutachter Haltern am See

Als Immobiliengutachter bin ich in Haltern am See mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Haltern am See auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Haltern am See

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 37.526 (Stand: 2014)

Die Stadt Haltern am See gehört zum Kreis Recklinghausen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und liegt im Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland zwischen dem Ruhrgebiet im Süden und dem Münsterland im Norden.

Haltern

Maddin / pixelio.de

Die Landschaft rund um die Stadt ist geprägt von den dicht bewaldeten Höhenzügen Haard, Hohe Mark und den Borkenbergen. Auf dem Stadtgebiet gab es zur Römerzeit viele Lager und Kastelle, wie umfangreiche archäologische Funde beweisen. Diese kann man im Westfälischen Römermuseum besichtigen. Die Stadtrechte erhielt Haltern am See im Jahre 1289.

Immobilienpreise und Lagen in Haltern am See

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Haltern am See einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,59 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,84 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis aber auf 6,64 Euro. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann wieder bis auf 6,04 Euro gesunken. Das Jahr 2014 brachte einen weiteren Anstieg auf 6,10 Euro mit sich, 2015 stieg der Preis noch weiter bis auf 6,61 Euro. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich sogar schon 7,23 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Haltern im Jahr 2011 noch 5,65 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber auf 5,79Euro gestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis dann jedoch wieder auf 5,65 Euro pro Quadratmeter gefallen. 2014 gab es einen erneuten Anstieg zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe bereits 6,10 Euro bezahlen. Das Jahr 2015 brachte dann eine weitere Steigerung auf 6,64 Euro mit sich. Der aktuelle Wert zeigt jedoch wieder einen Einbruch, der Preis hat sich nun nochmals bis auf durchschnittlich 6,39 Euro pro Quadratmeter verringert.

Kultur und Bildung

Die Stadt Haltern am See hat ihren Besuchern zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die romanische Maria Magdalena Kirche im Stadtteil Flaesheim stammt aus dem 14. Jahrhundert. Die Heilig Kreuz Kirche steht im Stadtteil Hamm-Bossendorf und wurde im 12. Jahrhundert ebenfalls im romanischen Stil erbaut. Die Kapelle St. Katharina ist eines der ältesten Gebäude des Bundeslandes und stammt aus karolingischer Zeit. Sie wurde im 8. Jahrhundert errichtet. Die neugotische St. Sixtus Kirche wurde im Jahre 1879 nach den Plänen des Münsteraner Architekten August Hanemann errichtet. Das Alte Rathaus von Haltern am See wurde im Jahre 1577 erbaut, im Zweiten Weltkrieg aber schwer beschädigt und 1952 wieder aufgebaut. Der letzte erhaltene Zeuge der mittelalterlichen Stadtbefestigung ist der 1502 erbaute Siebenteufelsturm. Das Alte Pastorat ist ein klassizistischer Putzbau aus dem frühen 19. Jahrhundert. Das Schloss Sythen wurde im Jahre 758 erstmals urkundlich erwähnt. Ein interessantes Industriedenkmal ist die Zeche Auguste Victoria, die auch Teil der Route der Industriekultur ist. Das Heimathaus Lippramsdorf residiert in einem über 300 Jahre alten historischen Bauernhaus. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Haltern am See mit neun Grundschulen, einer Gemeinschaftshauptschule, einer Realschule und einem Gymnasium. Die Förderschule am Ort ergänzt das allgemeine Bildungsangebot.

Wirtschaft

Haltern am See ist zwar kein ausgesprochener Industriestandort, dennoch sitzen hier einige auch überregional bekannte Firmen. Dazu gehört beispielsweise das Familienunternehmen Quarzwerke GmbH, die Firma baut hier mineralische Rohstoffe ab. Das Unternehmen Maxam Pravisani hieß früher WASAG und stellt am Standort Sprengstoffe, Explosivstoffe und Munition her. Das Trinkwasserversorgungsunternehmen Gelsenwasser AG betreibt in Haltern ein Wasserwerk. Das Öl- und Gasunternehmen DEA Deutsche Erdöl AG betreibt am Standort die letzte DEA-Tankstelle Deutschlands. Die RAG Deutsche Steinkohle AG ist ebenfalls noch in der Stadt ansässig.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Haltern am See ist durch die Bundesautobahnen A43 von Wuppertal nach Münster und A52 von Mönchengladbach nach Marl in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Südlich des Stadtgebietes liegt das Autobahnkreuz Marl-Nord. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B51 und B58 durch das Stadtgebiet. Haltern liegt an der Bahnstrecke von Wanne-Eickel nach Hamburg. Es gibt Schienenverbindungen in die Städte Düsseldorf, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Münster, Wuppertal und Bottrop. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Diese fahren unter anderem die Städte Datteln, Dorsten, Herten, Marl und Recklinghausen an. Für die Schifffahrt steht in Haltern der Wesel-Datteln-Kanal zur Verfügung. Der nächstgelegene Flughafen ist Dortmund in 50 Kilometern Entfernung. Zum Flughafen Münster-Osnabrück beträgt die Entfernung 71 Kilometer, zum Düsseldorfer Flughafen muss man 73 Kilometer Wegstrecke zurücklegen.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung im Münsterland, am Rande des Ruhrgebietes, im Kreis Recklinghausen und in Haltern am See

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechten Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Haltern am See eröffnen kann.

Comments are closed.