Immobiliengutachter Recklinghausen

Als Immobiliengutachter bin ich in Recklinghausen mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Recklinghausen auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Recklinghausen

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 114.147 (Stand: 2014)

Recklinghausen ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und liegt im Ruhrgebiet. Es handelt sich um den bevölkerungsreichsten deutschen Kreis, dessen einzige Großstadt Recklinghausen ist.

Recklinghausen

Lars Paege / pixelio.de

Schon seit 1180 ist die Stadt das politische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Vests Recklinghausen. Die erste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 1017 zurück. 1949 wurde Recklinghausen mit Überschreitung der Grenze von 100.000 Einwohnern zur Großstadt. Ihren historischen Höchststand erreichte die Bevölkerung mit 131.596 Bürgern im Jahr 1962. Seit den 1990er Jahren entwickeln sich die Zahlen jedoch rückläufig. 1995 lebten 127.216 Menschen in Recklinghausen, im Jahr 2000 zählte man nur noch 124.785 Einwohner. Bis 2005 war diese Zahl noch weiter bis auf 121.827 zurückgegangen, 2010 gab es sogar nur noch 118.365 Stadtbewohner. Der letzte Stand aus dem Jahr 2014 bestätigt mit der Zahl 114.147 noch einmal den stetigen Abwärtstrend.

Immobilienpreise und Lagen in Recklinghausen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Recklinghausen einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,69 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,94 Euro, im Jahr 2012 blieb der Preis bei 4,94 Euro stehen. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann bis auf 5,18 Euro gestiegen. Das Jahr 2014 brachte eine weitere Steigerung auf 5,24 Euro mit sich, 2015 stieg der Preis noch weiter auf 5,46 Euro an. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich sogar schon 5,61 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Recklinghausen im Jahr 2011 noch 5,22 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis bei 5,22 Euro stehen geblieben. Im Jahr 2013 ist der Preis dann bis auf 5,69 Euro pro Quadratmeter angestiegen. 2014 gab es einen leichten Einbruch zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe nur noch 5,38 Euro bezahlen. Das Jahr 2015 brachte dann wieder eine Steigerung auf 5,66 Euro mit sich. Der aktuelle Wert zeigt einen weiteren leichten Anstieg, der Preis hat sich nochmals kaum merklich bis auf durchschnittlich 5,68 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Kultur und Bildung

Die Stadt Recklinghausen hat ihren Besuchern zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die beinahe kreisrunde Altstadt beherbergt seit 1256 das Rathaus. Das heutige, im Stil der deutschen Neorenaissance erbaute Rathaus ist das Wahrzeichen der Stadt. Im Norden und Westen des Altstadtmarktes sieht man viele reich verzierte Bürgerhäuser, das älteste ist das Haus Albers aus der Zeit um 1776. Im nördlichen Altstadtviertel, der Krim, kann man viele sorgfältig restaurierte Fachwerkhäuser bewundern. Das älteste ist der Gravemanns Hof aus dem Jahre 1522. Von der mittelalterlichen Stadtbefestigung sind noch Teile der Stadtmauer und zwei Wachtürme von 1347 erhalten, die an der Engelsburg aus dem Jahre 1701 liegen. Zu den vielen sehenswerten Kirchen von Recklinghausen zählen beispielsweise die Propsteikirche St. Peter aus dem 13. Jahrhundert, die Gymnasialkirche aus der Zeit um 1658, die Gastkirche aus der Zeit um 1403, die Gustav-Adolf-Kirche von 1847 und St. Marien aus dem Jahre 1893. Darüber hinaus gibt es in Recklinghausen viele interessante Museen. Das Ikonen-Museum ist eines der bedeutendsten ostkirchlicher Kunst in der gesamten westlichen Welt. Im Fördermaschinenhaus wird die Geschichte des Bergbaus dokumentiert. Alles über die Stadtgeschichte erfährt man in der Retro Station. Das Umspannwerk ist das größte deutsche Elektrizitätsmuseum. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Recklinghausen neben zahlreichen Grundschulen unter anderem mit zwei Gesamtschulen, einer Realschule und fünf Gymnasien. Studieren kann man in Recklinghausen an der hiesigen Abteilung der Westfälischen Hochschule.

Wirtschaft

Recklinghausen ist nicht nur Kreisstadt, sondern auch wirtschaftlicher Mittelpunkt der Region. Der stark vertretene Einzelhandel hat den Ruf des Standorts als wichtigste Einkaufsstadt des Kreises manifestiert. Die Arbeitslosenquote ist hier dennoch überdurchschnittlich hoch, Ende 2015 lag sie bei 10,4 Prozent. Zu den wichtigen Arbeitgebern der Stadt zählt beispielsweise der Autmobilzulieferer Hella KGaA Hueck & Co. Das Unternehmen gehört weltweit zu den Top 50 der Branche und ist eines der 100 größten Industrieunternehmen Deutschlands. Eine weitere bekannte Firma mit Sitz am Standort ist die Runners Point Administration GmbH. Der Filialfachhändler vertreibt von hier aus Schuhe, Funktionstextilien und Zubehör für den Laufsport. Außerdem sind die Kornbrennerei Boente, die Obstsaftkellerei Möller und der Westfälische Wachschutz in Recklinghausen ansässig.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Recklinghausen ist über die Bundesautobahnen A2 von Oberhausen nach Berlin und A43 von Wuppertal nach Münster in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B225 durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Recklinghausen liegt an der Strecke von Wanne-Eickel nach Hamburg. Neben Regionalzügen gibt es auf der Schiene auch IC- und ICE-Verbindungen nach Osnabrück, Emden, Köln und Stuttgart. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der Stadthafen von Recklinghausen liegt am Rhein-Herne-Kanal. An der Stadtgrenze zu Marl steht der Flugplatz Marl-Loemühle zur Verfügung. Die nächstgelegenen internationalen Flughäfen sind Dortmund, Düsseldorf und Münster-Osnabrück.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung im Münsterland, am Rande des Ruhrgebietes, im Kreis Recklinghausen und in Recklinghausen

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechten Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Recklinghausen eröffnen kann.

Comments are closed.