Immobiliengutachter Schermbeck

Als Immobiliengutachter bin ich in Schermbeck mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Schermbeck auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Schermbeck

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 13.431 (Stand: 2013)

Schermbeck ist eine kreisangehörige Gemeinde des Kreises Wesel im Bundesland Nordrhein-Westfalen und liegt zwischen dem Niederrhein und dem Münsterland.

Schermbeck

paukereks / pixelio.de

Die idyllische Landschaft ist geprägt vom Naturpark Hohe Mark mit seinen umfangreichen Waldgebieten. Zum Naturpark gehören auch die Naturschutzgebiete Loosenberge, Lichtenhagen und Lippeaue im Westen des Gemeindegebiets. Im Osten von Schermbeck erstreckt sich die Üfter Mark. Die Gemeinde ist Teil des deutsch-niederländischen Zweckverbandes Euregio Rhein-Waal. Sie liegt rund 20 Kilometer von der Kreisstadt Wesel entfernt, Dinslaken ist ungefähr genauso weit weg von Schermbeck. Neben dem Hauptort gibt es hier sieben weitere Ortsteile, sie heißen Altschermbeck, Bricht, Damm, Dämmerwald, Gahlen, Overbeck und Weselerwald. Die Gemeinde wird sowohl von der Lippe als auch vom Wesel-Datteln-Kanal durchflossen.

Immobilienpreise und Lagen in Schermbeck

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Gemeinde Schermbeck einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,96 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,95 Euro. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann bis auf 5,58 Euro angestiegen. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich 5,55 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Gemeinde Schermbeck im Jahr 2011 noch 5,12 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2013 ist der Preis dann bis auf durchschnittlich 5,34 Euro pro Quadratmeter angestiegen. Der aktuelle Wert zeigt einen erneuten Anstieg, der Preis hat sich nun nochmals bis auf 5,40 Euro erhöht.

Kultur und Bildung

Die Gemeinde Schermbeck hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zur Besichtigung anzubieten. Die Kapelle Lühlerheim ist die evangelische Predigtkirche der Gemeinde und wurde im Jahre 1912 geweiht. Die Kapelle der beinahe 150 Jahre alten Rheinisch Evangelischen Arbeiterkolonie wurde nach Entwürfen des Regierungsbaumeisters Karl Neuhaus erbaut. Eine Besonderheit der Gemeinde Schermbeck ist das Naturdenkmal Teufelsstein. Dabei handelt es sich um einen riesigen Steinblock, der mitten in einer Wiese liegt. Kein Mensch weiß, wie der mächtige Felsen dorthin gelangt ist. Weil keine noch so gelehrte Theorie eine Erklärung dafür finden konnte, blieb einzig der Teufel als möglicher Verursacher übrig. Die historische Wassermühle Benninghoff liegt am Ortseingang von Gahlen und wurde noch bis 1958 aktiv betrieben. Erbaut wurde sie im 17. Jahrhundert. Auf dem Gemeindegebiet von Schermbeck steht aber auch die östlichste Windmühle der gesamten Region Niederrhein. Die Turmwindmühle Holtmann ist ein runder Backsteinbau, der in der Zeit um 1830 errichtet wurde. In Betrieb war die Mühle bis zum Jahr 1940. Darüber hinaus hat die Gemeinde ihren Besuchern zwei interessante Museen zu bieten. Das Heimatmuseum findet man mitten im Ortskern von Schermbeck, es ist im ältesten Wohngebäude der Gemeinde untergebracht. Das Haus stammt aus dem Jahre 1569. Heute kann man hier die Geschichte und Kultur von Schermbeck kennen lernen. Außerdem sieht man Exponate aus den Bereichen Gewerbe, Landwirtschaft und Haushalt. Obendrein zeigt das Heimatmuseum wechselnde Sonderausstellungen zur Schermbecker Geschichte. Ebenfalls im Ortsteil Schermbeck befindet sich das Strommuseum. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Gemeinde mit zwei Grundschulen und einer Gesamtschule.

Wirtschaft

Überregional bekannt geworden ist der Wirtschaftsstandort Schermbeck durch seine Dachziegelindustrie. Die Gemeinde wird wirtschaftlich auch heute noch durch ihre umfangreichen Tonvorkommen geprägt. Weitere am Standort vertretene Branchen sind Nahrungsmittelproduktion, Holzverarbeitung, Gartenbau, Metallverarbeitung, Elektrotechnik, Anlagenbau, Mess- und Regeltechnik, Informationsverarbeitung, Handwerk, Handel, Dienstleistungen und Landwirtschaft. Auch der Tourismus ist in der Gemeinde ein Wirtschaftsfaktor, Schermbeck kann jährlich etwa 80.000 Übernachtungen verbuchen. Es gibt am Standort etwa 2.500 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, den größten Anteil daran macht mit 52 Prozent das produzierende Gewerbe aus. Ansässige Unternehmen sind beispielsweise die Dachziegelwerke Nelskamp, das Betonrohrwerk Berding Beton und die Wissmann Gruppe, die hier eine Firma für Metall- und Innenausbau betreibt. Darüber hinaus spielt auch die Landwirtschaft eine wichtige Rolle am Standort. Von den 11.073 Hektar Gesamtfläche werden auf dem Gemeindegebiet 6.179 Hektar landwirtschaftlich genutzt.

Verkehrsanbindung

Die Gemeinde Schermbeck ist mit zwei Anschlussstellen an die Bundesautobahn A31 von Bottrop nach Emden und mit einer Anschlussstelle an die A3 von Frankfurt nach Arnhem in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B58 von Venlo nach Münster und B224 von Essen nach Borken durch das Gemeindegebiet. Über einen eigenen Schienenanschluss verfügt Schermbeck nicht, der Duisburger Bahnhof mit IC- und EC-Verkehr liegt rund 30 Kilometer entfernt. Der öffentliche Nahverkehr wird hier mit Bussen abgedeckt. Der nächstgelegene Flugplatz ist Schwarze Heide in Hünxe, dorthin sind es rund 10 Kilometer Wegstrecke. Der Flugplatz Loemühle in Marl liegt rund 20 Kilometer weit weg. Und der internationale Flughafen in Düsseldorf ist rund 60 Kilometer entfernt.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung im Münsterland, am Niederrhein, im Kreis Wesel und in Schermbeck

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechts befindlichen Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Schermbeck eröffnen kann.

Comments are closed.