Immobiliengutachter Meschede

Als Immobiliengutachter bin ich in Meschede mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Meschede auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Meschede

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 30.002 (Stand: 2014)

Meschede ist die Kreisstadt im Hochsauerlandkreis des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und liegt an der Ruhr. Geografisch befindet man sich hier im Norden des Rothaargebirges in der Nähe der Hennetalsperre.

Meschede

siepmannH / pixelio.de

Die Stadt Dortmund liegt rund 75 Kilometer entfernt im Nordwesten von Meschede. Von den insgesamt 218,5 Quadratkilometern Stadtfläche entfällt mit 120,31 Quadratkilometern der größte Teil auf bewaldetes Gebiet, 67,3 Quadratkilometer werden landwirtschaftlich genutzt. Durch archäologische Funde kann eine Besiedlung der Region schon in der vorrömischen Eisenzeit nachgewiesen werden. Nach der Gründung des Stifts erblühte Meschede im 10. Jahrhundert und erhielt bereits im Jahre 958 das Markt- und Zollrecht. Die Bevölkerungszahlen der Stadt entwickeln sich rückläufig. Während im Jahr 2013 noch 32.226 Menschen in Meschede lebten, gibt der letzte Stand von 2014 nur noch 30.002 Einwohner an.

Immobilienpreise und Lagen in Meschede

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Meschede einen durchschnittlichen Mietpreis von 4,90 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,54 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis ganz leicht bis auf 4,57 Euro an. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann wieder bis auf 4,43 Euro abgesunken. Das Jahr 2014 brachte eine Steigerung auf 4,75 Euro mit sich, 2015 stieg der Preis nochmals auf 4,79 Euro an. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich sogar schon 5,07 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Meschede im Jahr 2011 noch 4,54 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber auf 4,19 Euro gesunken. Im Jahr 2013 ist der Preis dann wieder auf 4,42 Euro pro Quadratmeter gestiegen. 2014 gab es einen weiteren Preisanstieg zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe bereits 4,93 Euro bezahlen. Das Jahr 2015 brachte nochmals eine Steigerung auf 5,15 Euro mit sich. Der aktuelle Wert zeigt einen weiteren Einbruch, der Preis hat sich nun nochmals bis auf durchschnittlich 4,38 Euro pro Quadratmeter verringert.

Kultur und Bildung

Die Stadt Meschede hat ihren Besuchern zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten anzubieten. Das Schloss Laer wurde bereits im 13. Jahrhundert zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Heute ist das Wasserschloss im Stil des westfälischen Barock der Familiensitz der Grafen von Westphalen. Rund 600 Meter weiter westlich steht die Turmruine Laer, die in der Zeit um 1764 erbaut wurde. Die Hünenburg ist eine Wallanlage, die im Osten der Innenstadt auf einem Bergvorsprung liegt. Sie stammt aus der Zeit zwischen dem 9. und 10. Jahrhundert. Die Klausenkapelle liegt auf dem gleichnamigen Berg und wurde im 12. Jahrhundert errichtet. Die Burg Eversberg wurde in der Zeit zwischen 1093 und 1124 erbaut, ist heute aber nur noch als Ruine zu besichtigen. Auf der Stesser Burg kann man die Reste einer eisenzeitlichen Wallburg besichtigen. Der Pulverturm von Meschede stammt aus dem Jahre 1825. Das alte Kreishaus wurde im Jahre 1896 erbaut und dient heute als Amtsgericht. Das alte Amtsgericht und heutige Finanzamt wurde im Jahre 1848 im spätklassizistischen Stil errichtet. Auch das 1853 erbaute evangelische Pfarrhaus steht in der Denkmalliste der Stadt Meschede. Die ehemalige Stiftskirche St. Walburga wurde im Jahre 1664 auf den Fundamenten einer vorromanischen Vorgängerkirche erbaut. Die alte Synagoge stammt von 1878 und ist heute ein Bürgerzentrum. Die evangelische Christuskirche wurde im Jahre 1839 im klassizistischen Stil errichtet. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Meschede mit elf Grundschulen, drei Hauptschulen, zwei Realschulen und zwei Gymnasien. Die örtliche Förderschule rundet das allgemeine Bildungsangebot ab. Studieren kann man in Meschede an einem von insgesamt fünf Standorten der Fachhochschule Südwestfalen.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Meschede sitzen einige auch überregional bekannte Unternehmen. Wichtige Arbeitgeber sind die vielen Behörden und Einrichtungen der Kreisstadt. Dazu gehören beispielsweise das Kreishaus, die Kreispolizei, das Landes-Straßen-Bauamt, das Haus der Landwirtschaft und die Agentur für Arbeit. Ansonsten prägt vor allem das metallverarbeitende Gewerbe den Standort, aber auch die Sparte Karosseriebau ist hier stark vertreten. In Meschede sitzen vorwiegend mittelständische Unternehmen. Der größte Arbeitgeber am Platze ist die Firma Matinrea Honsel Germany GmbH, ein Zulieferer für Leichtmetallkomponenten. Außerdem sind die Brauerei Veltins und die Deutsche Telekom AG in Meschede ansässig.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Meschede ist über vier Anschlussstellen an die Bundesautobahn A46 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die Trasse stellt zudem eine Verbindung zur A44 von Dortmund nach Kassel zur Verfügung. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B7 und B55 durch das Stadtgebiet. An den beiden Bahnhöfen von Meschede halten Züge des Dortmund-Sauerland-Express, der zwischen Dortmund und Winterberg verkehrt. Außerdem kann man hier in den Sauerland-Express von Hagen nach Kassel zusteigen. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient, es gibt unter anderem Verbindungen in die Städte Warstein und Lennestadt. Außerdem gibt es in der Stadt einen Flugplatz der Kategorie II, den Flugplatz Meschede-Schüren. Der nächstgelegene größere Flughafen ist Paderborn-Lippstadt. Ungefähr genauso weit entfernt liegt der Dortmunder Flughafen.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung im Sauerland, im Hochsauerlandkreis und in Meschede

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechten Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Meschede eröffnen kann.

Comments are closed.