Immobiliengutachter Nideggen

Als Immobiliengutachter bin ich in Nideggen mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Nideggen auch Mieten und Pachten.

Der nach der Norm DIN ISO 17024 zertifizierte Immobiliensachverständige Dipl.-Sachverständiger Matthias Kirchner ist mit Blick auf die räumliche Nähe seines Bürostandortes auch in Nideggen mit der Immobilienbewertung befasst.

Der Immobilienmarkt von Nideggen ist dem zertifizierten und diplomierten Immobiliengutachter aus diversen Bewertungsfällen bestens vertraut.

Nideggen
Thomas Max Müller / pixelio.de
Sofern Sie eine fundierte, gerichtsverwertbare, bankenfeste Immobilienbewertung in Nideggen benötigen, kann der Immobiliensachverständige Kirchner Ihnen mit einem Verkehrswertgutachten sicher weiterhelfen.

In der Regel werden solche Gutachten im privaten Bereich benötigt für:

  • Steuerliche Belange, insbesondere bei Erbschaft oder Schenkung
  • Erbauseinandersetzungen, insbesondere bei der Bemessung eines Pflichteilanspruchs oder innerfamiliärer Immobilienübertragung
  • Betriebsaufgaben
  • Immobilienbeleihung
  • Betreuungssachen
  • Verkaufsabsichten u.v.m.

Immobilienstandort Nideggen

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 9.785 (Stand: 2013)

Nideggen ist eine Kleinstadt im Kreis Düren des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und liegt in der Rureifel. Oberhalb des mittleren Rurtales thront die Stadt auf einer Bergkuppe.

Aus dem Tal ragen die berühmten Buntsandsteinfelsen steil herauf. Nideggen liegt am Rand des Nationalparks Eifel und grenzt an die Rurtalsperre. Neben dem Hauptort gibt es noch weitere acht Stadtteile, sie heißen Abenden, Berg-Thuir, Brück, Embken, Muldenau, Rath, Schmidt und Wollersheim. Nideggen kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, erstmals urkundlich erwähnt wurde die Stadt bereits im Jahre 1184.

Immobilienpreise und Lagen in Nideggen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Nideggen einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,21 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,34 Euro. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann auf 5,17 Euro abgesunken. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe im Durchschnitt aber sogar schon 6,21 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Nideggen im Jahr 2011 noch 4,81 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2013 ist der Preis dann sehr drastisch bis auf 7,83 Euro pro Quadratmeter angestiegen. Der aktuelle Wert zeigt einen erneuten Abfall, der Preis hat sich nun wieder auf durchschnittlich 5,33 Euro pro Quadratmeter verringert.

Der Immobiliensachverständige beobachtet die Immobilienmarktdaten der Kleinstadt Nideggen intensiv.

Hierzu werden im Kreis Düren eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Der Immobiliengutachter untersucht im konkreten Einzelbewertungsfall in Nideggen neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Ich führe als in Nordrhein-Westfalen ansässiger Immobiliensachverständiger mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Nideggen zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Kultur und Bildung

Wer die kleine Stadt Nideggen besucht, der bekommt in der reizvollen Altstadt viel Historisches zu sehen. Bei einem Bummel durch den Stadtkern kommt man an vielen sehenswerten Fachwerkhäusern vorbei, die sich mit attraktiven Buntsandsteinhäusern abwechseln. Der Marktplatz eröffnet den Blick auf die beiden verbliebenen Stadttore, die hier das Stadtbild prägen und als Wahrzeichen von Nideggen gelten. Im Dürener Tor finden regelmäßige Kunstausstellungen statt. In der romanischen Pfarrkirche kann man eines der ältesten Freskogemälde von ganz Deutschland besichtigen. Die beeindruckende Burg Nideggen thront als Wahrzeichen auf einem Felssporn hoch oben über den Dächern der Stadt. Ihr Grundstein wurde schon im Jahre 1177 gelegt, im Jahre 1200 wurde das Bauwerk jedoch weitgehend zerstört. Die Burg wurde wieder aufgebaut und noch mehrfach zerstört, zuletzt im Zweiten Weltkrieg. In den 1950er Jahren wurde sie erneut aufwändig restauriert und in die heutige Form gebracht. In ihrem Inneren richtete man das einzige Burgenmuseum des Rheinlands ein. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Nideggen mit drei Grundschulen, einer Hauptschule und einer Realschule. Die Förderschule am Ort rundet das allgemeine Bildungsangebot ab.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Nideggen sind einige kleinere und mittlere Unternehmen ansässig. Dazu gehören beispielsweise die Winkel Stockmann GmbH, eine Firma aus dem Bereich Klimaanlagen. Die Logistikbranche ist am Standort unter anderem durch die M. Schell Spedition GmbH & Co KG vertreten. Die Cramer Johann & Cie ist eine Familienbrauerei. Außerdem ist das Modellbau-Unternehmen MKH Löhrer in Nideggen ansässig. Die Firma Holzportz Umwelttechnik liefert Komplettlösungen zur Energieeinsparung für Privathaushalte und die Industrie. Die ASA Energy GmbH & Co KG ist ein Solartechnikhersteller. Ein weiteres Metallbau-Unternehmen am Standort ist die Firma D. Valter.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Nideggen verfügt über keinen Anschluss zu einer Bundesautobahn. Jedoch verläuft die Bundesstraße B265 durch das Stadtgebiet. Über die Schiene stellt die Rurtalbahn stündliche Verbindungen in die Städte Heimbach und Düren zur Verfügung. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegen Flughafen ist Köln-Bonn.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung in der Region Eifel, im Kreis Düren und in Nideggen

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechts befindlichen Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Nideggen eröffnen kann.

Immobiliengutachter Nideggen
4.9 (98.18%) 11 vote[s]