Immobiliengutachter Kamen

Als Immobiliengutachter bin ich in Kamen mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Kamen auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Kamen

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 43.189 (Stand: 2014)

Die Stadt Kamen gehört zum Kreis Unna des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und liegt im Ruhrgebiet. Geografisch befindet man sich hier am südlichen Rand der Westfälischen Bucht im Norden des Höhenzugs Haarstrang.

Kamen

Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Kamen ist nicht besonders reich an Grünzonen, es handelt sich um die waldärmste Stadt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Ausnahmen bilden der Fluss Seseke mit seiner Aue, das Waldgebiet Heerener Holz und das Naturschutzgebiet Kurler Busch, das zwischen Kamen und dem westlichen Stadtrand von Dortmund liegt. Es gibt insgesamt sechs Stadtteile, sie heißen Derne, Heeren-Werve, Methler, Mitte, Rottum und Südkamen.

Immobilienpreise und Lagen in Kamen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Kamen einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,45 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,98 Euro, im Jahr 2012 fiel der Preis jedoch auf 4,91 Euro. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann bis auf 5,04 Euro gestiegen. Das Jahr 2014 brachte eine weitere Steigerung auf 5,10 Euro mit sich, 2015 stieg der Preis noch weiter auf 5,36 Euro an. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich sogar schon 5,50 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Kamen im Jahr 2011 noch 5,50 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis dann auf 5,16 Euro gefallen. Im Jahr 2013 ist der Preis dann bis auf 5,62 Euro pro Quadratmeter angestiegen. 2014 gab es einen Einbruch zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe nur noch 5,32 Euro bezahlen. Das Jahr 2015 brachte dann wieder eine Steigerung auf 5,43 Euro mit sich. Der aktuelle Wert zeigt einen weiteren leichten Anstieg, der Preis hat sich nochmals kaum merklich bis auf durchschnittlich 5,62 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Kultur und Bildung

Die Stadt Kamen hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu gehört beispielsweise die romanische Pauluskirche, deren älteste Bauteile auf das 12. Jahrhundert zurückgehen. Ihr schiefer Turm ist das Wahrzeichen von Kamen. Die heutige neoromanische Bauform der evangelischen Stadtkirche ist im Jahre 1849 entstanden. In der Kamener Altstadt sieht man viele gut erhaltene historische Fachwerkhäuser, dazu zählt beispielsweise die Rathausapotheke. Das Gebäude hat wegen seiner öffentlichen Kolonnade Seltenheitswert. Die Fünf-Bogen-Brücke ist eines der ältesten Eisenbahnbauwerke von Deutschland, ebenso der Bahnhof aus dem Jahre 1848. Beide Bauten sind Teil der Route der Industriekultur. Das Schloss Heeren ist ein frühbarockes Wasserschloss aus dem Jahre 1606. Die spätromanische Margaretenkirche stammt aus dem 12. Jahrhundert und beeindruckt vor allem mit ihren herrlichen Deckenmalereien im Altarbereich. Sehenswert sind auch die sogenannte Weiße Straße und der Alte Markt mit dem historischen Rathaus. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Kamen sechs Grundschulen, eine Hauptschule, eine Realschule, eine Gesamtschule und ein Gymnasium zur Verfügung. Die beiden Förderschulen am Ort vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot.

Wirtschaft

Überregional bekannt ist der Wirtschaftsstandort Kamen für seine vielseitige Gastronomie. Die Innenstadt ist mit ihren zahlreichen gastronomischen Angeboten zum Anziehungspunkt für Besucher aus nah und fern geworden. Das Stadtbild ist aber auch immer noch geprägt von Kamens Bergbauvergangenheit. Ein Beispiel dafür ist die ehemalige Zeche Monopol, auf deren Gelände heute ein Technologie- und Gründerzentrum angesiedelt ist. Neben vielen Einzelhändlern findet man dort einen Piano-Restaurationsbetrieb und einen Computerhersteller. Zu den wichtigen Arbeitgebern am Standort gehört die hiesige IKEA-Niederlassung, die zu den ersten in Deutschland zählte. Der Multi-Technologiekonzern 3M betreibt in Kamen eine Fertigungsstätte. Auch das Unternehmen Heinz Kettler GmbH & Co KG, ein weltweit führender Hersteller von Freizeitmöbeln, Fitnessgeräten, Fahrrädern und Kinderartikeln, produziert am Standort Kamen. Außerdem sitzen hier die Zahnradfabrik Lechleitner und das Kaltwalzwerk Gülde. Die Firma Vahle stellt am Standort Stromzuführungen her.

Verkehrsanbindung

Die wichtigste Verkehrsachse für die Stadt Kamen ist das Kamener Kreuz, das allerdings für seine Stauträchtigkeit bekannt ist. Dort kreuzen sich die Autobahnen A1 von Lübeck nach Saarbrücken und A2 von Oberhausen nach Berlin. Das Autobahnkreuz ist einer der bedeutendsten Straßenknotenpunkte von ganz Deutschland. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B61 und B233 durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Kamen liegt an der Schienenstrecke Dortmund-Hamm. Dabei handelt es sich um eine der ältesten und meistbefahrenen Eisenbahn-Magistralen Deutschlands. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Es gibt beispielsweise Schnellbuslinien nach Werne, Bergkamen und Unna. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Dortmund, Düsseldorf und Münster-Osnabrück.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung zwischen Sauerland und Ruhrgebiet, im Kreis Unna und in Kamen

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechten Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Kamen eröffnen kann.

Comments are closed.