Immobiliengutachter Gebhardshain

Als Immobiliengutachter bin ich in Gebhardshain mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Gebhardshain auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Gebhardshain

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Einwohner: 1.920 (Stand: 2014)

Gebhardshain ist eine Verbandsgemeinde im Landkreis Altenkirchen des Bundeslandes Rheinland-Pfalz und liegt an den nördlichen Ausläufern des Westerwaldes.

Gebhardshain

Dieter Schütz / pixelio.de

Die Bevölkerungszahlen des staatlich anerkannten Fremdenverkehrsortes entwickeln sich positiv. Im Jahr 1987 lebten noch 1.586 Menschen in der Gemeinde, 1997 hatte Gebhardshain bereits 1.825 Einwohner. Im Jahr 2005 zählte man 1.907 Gemeindebürger. Der letzte Stand von 2014 bestätigt den Aufwärtstrend noch einmal mit einer leichten Zunahme. In diesem Jahr lebten 1.920 Menschen in der Verbandsgemeinde.

Immobilienpreise und Lagen in Gebhardshain

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Verbandsgemeinde Gebhardshain einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,61 Euro pro Quadratmeter. Die Preise unterlagen seit dem Jahr 2013 keinen großen Schwankungen. Eine Wohnung mit 30 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2015 beispielsweise durchschnittlich noch 6,58 Euro pro Quadratmeter. Aktuell hat sich dieser Preis nicht mehr verändert, man muss für eine Wohnung dieser Größe im Durchschnitt immer noch 6,58 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2014 durchschnittlich noch 5,70 Euro pro Quadratmeter. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe im Durchschnitt immer noch 5,70 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Verbandsgemeinde Gebhardshain im Jahr 2014 durchschnittlich noch 6,36 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2015 ist der Durchschnittspreis dann bis auf 5,76 Euro pro Quadratmeter abgefallen. Der aktuelle Wert zeigt keine Veränderung mehr, der Preis hat sich nun bei durchschnittlich 5,76 Euro pro Quadratmeter eingependelt. Grundsätzlich liegen die Mietpreise für Wohnungen in der Verbandsgemeinde Altenkirchen unter den durchschnittlichen Vergleichspreisen für die gesamte Bundesrepublik Deutschland.

Kultur und Bildung

Die Verbandsgemeinde Gebhardshain hat ihren Besuchern einige sehr interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die katholische Kirche St. Maria Magdalena stammt ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert, bis 1859 wurde sie von beiden christlichen Konfessionen als Simultaneum genutzt. Zu dieser Zeit war die Kirche baufällig geworden und wurde bis auf den Glockenturm abgerissen. Im Jahre 1862 baute man die Kirche als romantisierende byzantinische Basilika wieder auf. Für die Arbeiten war der Baumeister Court verantwortlich. Zur Zeit der Jahrhundertwende wurde dann der Turm nochmals aufgestockt. Die evangelische Kirche von Gebhardshain wurde 1863 vom gleichen Architekten als neuromanische Langhauskirche mit vorgesetztem Turm erbaut. Im Heimatmuseum der Gemeinde kann man historische Haushaltsgeräte und eine Puppenausstellung besichtigen. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Verbandsgemeinde Gebhardshain drei Grundschulen und eine regionale Sekundarschule zur Verfügung.

Wirtschaft

Der Standort Gebhardshain wird auch heute noch maßgeblich von der Landwirtschaft geprägt. 42 Prozent der insgesamt 4.898 Hektar Gemeindefläche werden landwirtschaftlich genutzt. 39 Prozent der Gesamtfläche sind von Wald bedeckt. Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Gemeinde ist aber auch der Windpark auf dem Gewann Spielstück im Südwesten von Gebhardshain. Hier stehen mehrere Windkraftanlagen des Typs Nordex mit einer Gesamthöhe von 145 Metern. Die Nennleistung der einzelnen Anlagen beträgt jeweils 2,3 Megawatt.

Verkehrsanbindung

Die Verbandsgemeinde Gebhardshain hat keine eigene Anschlussstelle an eine Bundesautobahn. Auffahrten zu den Autobahnen A45 und A3 erreicht man nach rund einer halben Stunde Fahrtzeit. Auf die A45 fährt man über die Anschlussstellen Herborn oder Freudenberg, die A3 erreicht man über die Anschlussstellen Ransbach-Baumbach oder Dierdorf/Neuwied. Auf der Schiene gibt es in Gebhardshain keinen Personenverkehr, es fahren lediglich Güterzüge. Der öffentliche Nahverkehr wird daher ausschließlich mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene Flughafen ist der rund 20 Autominuten von Gebhardshain entfernte Siegerlandflughafen.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung zwischen dem Siegerland und Westwerwald, im Landkreis Altenkirchen und in Gebhardshain

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechten Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Gebhardshain eröffnen kann.

Comments are closed.