Immobiliengutachter Wirges

Als Immobiliengutachter bin ich in Wirges mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Wirges auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Wirges

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Einwohner: 19.133 (Stand: 2014)

Wirges ist eine Verbandsgemeinde im Westerwaldkreis des Bundeslandes Rheinland-Pfalz und liegt im vorderen Westerwald. Zum Verband gehören die Stadt Wirges als Verwaltungssitz und 11 weitere Ortsgemeinden.

Wirges

Thomas Max Müller / pixelio.de

Die Bevölkerungszahlen der Verbandsgemeinde steigen kontinuierlich an. Im Jahr 1970 lebten hier 17.072 Menschen. 1997 gab es 18.536 Gemeindemitglieder und im Jahr 2005 zählte man in Wirges 18.969 Bürger. Der letzte Stand von 2014 gibt für die Verbandsgemeinde 19.133 Einwohner an und bestätigt damit noch einmal den positiven Trend.

Immobilienpreise und Lagen in Wirges

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Verbandsgemeinde Wirges einen durchschnittlichen Mietpreis von 4,94 Euro pro Quadratmeter. Die Preise unterlagen seit dem Jahr 2013 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2013 beispielsweise durchschnittlich noch 4,92 Euro pro Quadratmeter. Aktuell gab es in diesem Bereich keine Veränderung mehr, man muss für eine Wohnung dieser Größe jetzt durchschnittlich immer noch 4,92 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Verbandsgemeinde Wirges im Jahr 2013 durchschnittlich noch 4,83 Euro pro Quadratmeter. Der aktuelle Wert zeigt auch hier keine Veränderung, der Preis hat sich nun bei durchschnittlich 4,83 Euro pro Quadratmeter eingependelt. Grundsätzlich liegen die Mietpreise für Wohnungen in der Verbandsgemeinde Wirges unter den durchschnittlichen Vergleichspreisen für die gesamte Bundesrepublik Deutschland.

Kultur und Bildung

Die Verbandsgemeinde Wirges hat ihren Besuchern einige sehr interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. In der Stadt Wirges steht der sogenannte Westerwälder Dom, der eigentlich Bonifatius-Kirche heißt. In Helferskirchen kann man die katholische Pfarrkirche Maria Himmelfahrt besichtigen. Die ehemalige Wehrkirche wurde in der Zeit zwischen 930 und 959 erbaut und ist eine der ältesten und schönsten Barockkirchen des ganzen Westerwaldes. Das Besondere an der Heilbornkapelle in Dernbach ist die unter Naturschutz stehende Linde, die in sie hineingewachsen ist. Errichtet wurde der Sakralbau im Jahre 1692. Der Aussichtsturm Köppel auf dem gleichnamigen Berg eröffnet einen herrlichen Rundumblick auf den vorderen Westerwald. Das Tonbergbaumuseum in Siershan zeigt auf anschauliche Weise die Geschichte des Tonbergbaus in der Region. Das Dorfmuseum Helferskirchen residiert in einem historischen Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Verbandsgemeinde Wirges vier Grundschulen, eine Realschule plus und ein Gymnasium zur Verfügung. Die beiden Förderschulen am Ort vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Wirges findet man einen bunten Branchenmix aus den Bereichen Handel, Produktion und Dienstleistung vor. Die Verbandsgemeinde kann auf eine lange Tradition in der Sparte Glasherstellung zurückblicken. Bereits im Jahre 1895 wurde am Standort eine Glashütte gegründet. Heute zeugt der größte Arbeitgeber von Wirges noch immer von dieser Vergangenheit. Der französische Industriekonzern Compagnie de Saint-Gobain stellt in seiner hiesigen Dependance Glasprodukte her. Der Schwerpunkt am Standort liegt auf der Produktion von grünen Glasflaschen für die Abfüllung von Wein, Sekt und Bier. Darüber hinaus stellt das Unternehmen in der Verbandsgemeinde Wirges Glasbausteine her.

Verkehrsanbindung

Die Verbandsgemeinde Wirges ist über die Anschlussstelle Montabaur an die Bundesautobahn A3 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die Auffahrt liegt nur wenige Kilometer entfernt. Die Anschlussstelle Ransbach-Baumbach liegt ebenfalls nur fünf Kilometer entfernt von Wirges. Dazwischen sorgt das Dernbacher Dreieck für Anschluss an die Autobahn A48. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B255 durch das Gebiet der Verbandsgemeinde. In der Verbandsgemeinde Wirges gibt es einen Schienenhaltepunkt an der Unterwesterwaldbahn. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen bedient. Im nahen Montabaur bestehen ICE-Verbindungen auf der Schnellfahrtstrecke Köln-Rhein/Main. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Frankfurt und Köln-Bonn, beide Airports liegen rund 90 Kilometer entfernt.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung zwischen dem Siegerland und Westwerwald, im Westerwaldkreis und in Wirges

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechten Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Wirges eröffnen kann.

Comments are closed.