Immobiliengutachter Tönisvorst

Als Immobiliengutachter bin ich in Tönisvorst mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Tönisvorst auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Tönisvorst

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 29.181 (Stand: 2013)

Die Stadt Tönisvorst gehört zum Kreis Viersen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

Tönisvorst

uschi dreiucker / pixelio.de

Die heute fünfgrößte Stadt im Kreis bestand früher aus den Orten St. Tönis und Vorst, die zunächst zu einer Gesamtgemeinde zusammengefasst wurden, bevor sie im Jahre 1979 die Stadtrechte zugeschrieben bekamen. Das Stadtgebiet von Tönisvorst grenzt an die Nachbarstädte Krefeld, Willich, Kempen, Viersen und die Gemeinde Grefrath. Die Bevölkerung der Stadt stagnierte in den 1990er und frühen 2000er Jahren, in letzter Zeit ist jedoch ein Rückgang der Zahlen zu beobachten. Im Jahr 1999 lebten noch 30.302 Menschen in Tönisvorst, 2003 gab es hier 30.370 Bürger. Im Jahr 2006 zählte man 30.238 Einwohner, bis 2012 hatte sich diese Zahl dann aber bis auf 29.322 reduziert. Der letzte Stand aus dem Jahr 2013 zeigt einen weiteren Bevölkerungsrückgang. Damals wohnten nur noch 29.181 Menschen in der Stadt Tönisvorst.

Immobilienpreise und Lagen in Tönisvorst

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Tönisvorst einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,90 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen, die Tendenz zeigt jedoch grundsätzlich nach oben. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,99 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis dann auf 6,08 Euro an. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis noch weiter auf 6,54 Euro pro Quadratmeter angestiegen. Das Jahr 2014 brachte eine weitere Steigerung auf durchschnittlich 6,61 Euro mit sich, aktuell gab es für Wohnungen dieser Größe einen nochmaligen Anstieg auf 6,86 Euro pro Quadratmeter zu verzeichnen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Tönisvorst im Jahr 2011 noch 5,88 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis dann auf 6,43 Euro gestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis dann noch weiter auf 7,60 Euro pro Quadratmeter angestiegen. 2014 gab es einen Preiseinbruch, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich nur noch 6,58 Euro bezahlen. Der aktuelle Wert zeigt einen weiteren Abfall, der Preis ist nun bis auf 6,32 Euro gesunken.

Kultur und Bildung

Der Stadtteil Vorst hat vier sehenswerte Herrenhäuser zur Besichtigung anzubieten. Eines davon ist das Haus Donk. Die Ursprünge der ehemaligen Wasserburg gehen auf das Jahr 1259 zurück, seinen Renaissanceturm erhielt das Herrenhaus aber erst im Jahre 1550. Der ursprüngliche Bau war ungefähr drei Mal größer als das heutige Haus Donk. Die weiteren Herrenhäuser des Stadtteils heißen Haus Raedt, Haus Brempt und Haus Neersdonk. Im Stadtteil St. Tönis gibt es einen Wasserturm zu sehen. Weitere sehenswerte Bauwerke dieses Stadtteils sind der Mertenshof, der Gelleshof und die Pfarrkirche St. Cornelius. Darüber hinaus hat St. Tönis ein bewegliches Denkmal zu bieten. Die historische Schluff Museumseisenbahn verkehrt auf einer der ältesten privaten Bahnstrecken Deutschlands bis nach Krefeld. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Tönisvorst mit einer katholischen Grundschule, drei Gemeinschaftsgrundschulen, einer Hauptschule, einer Realschule, einem Gymnasium und einer Sekundarschule.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Tönisvorst sind einige überregional bekannte Unternehmen tätig. Die Stadt ist vor allem wegen ihrer exponierten Lage für Firmen interessant. Die günstige Verkehrsinfrastruktur und die Nähe zu Städten wie Düsseldorf, Mönchengladbach und Krefeld machen den Standort attraktiv. Wegen dieser Standortvorteile haben sich Unternehmen wie der Werkzeugmaschinenhändler SK Maschinen-Service GmbH, der weltweit agierende Rohrformteilehersteller Hülsen GmbH und das High Tech Unternehmen TelematikDuo Deutschland GmbH in Tönisvorst angesiedelt. Darüber hinaus hat das Medikamentenhilfswerk action medeor seinen Sitz am Standort.

Verkehrsanbindung

Über den Außenring der Stadt Tönisvorst erreicht man vier Verkehrsknotenpunkte, die Autobahnverbindungen in alle Richtungen zur Verfügung stellen. Im Süden gelangt man über den Außenring auf die A44, im Norden besteht eine Verbindung zur Autobahn A40. Der nächstgelegene Bahnhof ist der Haltepunkt Forsthaus am Rande des Stadtteils Laschenhütte, der sich jedoch bereits auf dem Stadtgebiet von Krefeld befindet. Hier verläuft die Bahnstrecke Duisburg-Ruhrort-Mönchengladbach, die abfahrenden Züge halten unter anderem an den Hauptbahnhöfen von Aachen und Krefeld. Der öffentliche Nahverkehr wird in Tönisvorst ansonsten mit Bussen bedient. Der nächste internationale Flughafen liegt in Düsseldorf.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung am Niederrhein, im Kreis Viersen und in Tönisvorst

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechts befindlichen Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Tönisvorst eröffnen kann.

Comments are closed.