Immobiliengutachter Much

Als Immobiliengutachter bin ich in Much mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Much auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Much

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 14.130 (Stand: 2013)

Die Gemeinde Much gehört zum Rhein-Sieg-Kreis des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und liegt im Bergischen Land.

Much

Thomas Max Müller / pixelio.de

Zu den Städten Köln und Bonn sind es von hier aus jeweils etwa nur 30 Kilometer Luftlinie. Köln liegt im Westen und Bonn im Nordwesten von Much. Die weitläufige Gemeinde besteht aus insgesamt 114 Dörfern, Weilern und Einzelhöfen. Die malerischen Hügellandschaften des Gemeindegebietes gehören zum Naturpark Bergisches Land. Die Bevölkerungszahlen von Much entwickelten sich bis zum Jahr 2006 positiv, seitdem ist die Einwohnerzahl jedoch gesunken. Im Jahr 2006 lebten noch 15.071 Menschen in der Gemeinde, der letzte Stand aus dem Jahr 2013 weist nur noch eine Zahl von 14.130 Bürgern aus.

Immobilienpreise und Lagen in Much

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Gemeinde Much einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,34 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Gemeinde unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen, sowohl nach oben als auch nach unten. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,78 Euro, im Jahr 2012 fiel der Preis auf 5,53 Euro. Bis zum Jahr 2013 war der Preis dann noch weiter auf 5,27 Euro abgesunken. Das Jahr 2014 brachte dann eine Erholung auf 5,84 Euro mit sich, danach hat sich der Durchschnittspreis für diese Wohnungsgröße nicht mehr verändert und liegt aktuell immer noch bei 5,84 Euro pro Quadratmeter. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Gemeinde Much im Jahr 2011 noch 5,27 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 war der Preis dann jedoch auf 4,53 Euro abgesunken. Im Jahr 2013 ist der Preis dann wieder auf 4,72 Euro pro Quadratmeter angestiegen. 2014 gab es einen weiteren Preisanstieg zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe schon 5,56 Euro bezahlen. Der aktuelle Wert zeigt einen erneuten Einbruch, der Preis ist jetzt wieder auf 5,47 Euro abgesunken.

Kultur und Bildung

Die Gemeinde Much hat ihren Besuchern neben ihrer herrlichen Naturumgebung auch einige Sehenswürdigkeiten zur Besichtigung anzubieten. Ein als Wasserburg angelegtes Burghaus ist die Burg Overbach, die bereits im Jahre 1487 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Heute ist die Burg im Besitz eines Golfclubs, der hier neben einem 18-Loch-Golfplatz auch ein Restaurant betreibt. Die römisch-katholische Pfarrkirche Sankt Martinus stammt aus dem 12. Jahrhundert. Von der dreischiffigen romanischen Basilika sind noch der Turm und das Langhaus erhalten. Die Kirche wurde im Laufe der Zeit immer wieder umgebaut und erweitert. Noch heute kann man dort ein Holzkreuz aus dem 13. Jahrhundert, die Holzkanzel im barocken Stil, den romanischen Taufstein und das spätgotische Sakramentshaus besichtigen. Darüber hinaus gibt es auf den naturschönen Wegen rund um die Gemeinde Much eine Vielzahl an Wegekreuzen, Kapellen und Heiligenhäuschen zu entdecken. Insgesamt stehen hier 221 christliche Kulturgüter aus vier Jahrhunderten in der herrlichen Landschaft an den Wegrändern. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Gemeinde Much mit drei Gemeinschaftsgrundschulen. Das Schulzentrum Much stellt zudem eine Hauptschule und eine Realschule zur Verfügung.

Wirtschaft

In der Gemeinde Much sind zahlreiche kleinere und mittlere Betriebe ansässig. Darunter sind beispielsweise die Firma AF Bautenschutz und Bausanierung, das Bauunternehmen Amendt Bauservice, die Filmproduktionsgesellschaft AVP Köln, Das Chemiemarketingunternehmen Dawi Consulting Nowak, die Elektrotechnikfirma EGT Industrie-Elektronik GmbH, die Firma für Krankenhausbedarf Frelu GmbH, das IT-Unternehmen GADIV GmbH, das Messebau-Unternehmen Haendeler Systemstände, die Maschinenbaufirma HSM Maschinen-Vertriebs-GmbH, das Bauunternehmen P + B Trocken- und Akkustikbau und die Spedition Rolf Reppenhagen.

Verkehrsanbindung

Die Gemeinde Much verfügt nicht über einen direkten Autobahnanschluss, in nördlicher Richtung besteht die nächste Auffahrtmöglichkeit zur Bundesautobahn A4. Durch das Gemeindegebiet verläuft zudem die Bundesstraße B56. Auch eine Bahnstrecke steht der Gemeinde Much nicht zur Verfügung. Der gesamte öffentliche Nahverkehr wird deshalb mit Bussen abgewickelt. Es bestehen direkte Verbindungen zu den Städten Overath, Neunkirchen-Seelscheid und Siegburg. Der nächstgelegene Flughafen ist Köln/Bonn.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung im Rheinland, im Rhein-Sieg Kreis und in Much

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechts befindlichen Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Much eröffnen kann.

Comments are closed.