Immobiliengutachter Soest

Als Immobiliengutachter bin ich in Soest mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Soest auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Soest

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 46.925 (Stand: 2014)

Soest ist die Kreisstadt im gleichnamigen Kreis des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und liegt auf halber Strecke zwischen Dortmund und Paderborn.

Geografisch befindet man sich hier in der Soester Börde. Teile des Stadtgebietes liegen jedoch am Höhenzug Haarstrang, der zur Westfälischen Bucht gehört. Soest war im Mittelalter eine der bedeutendsten Hansestädte in Europa und kann auf eine über tausendjährige Geschichte zurückblicken. Die erste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 836 zurück, als eine Villa Sosat genannt wurde. Funde belegen eine frühe Besiedlung des Stadtgebiets in der bandkeramischen Zeit um 5000 vor Christus.

Immobilienpreise und Lagen in Soest

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Soest einen durchschnittlichen Mietpreis von 7,11 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,49 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis aber auf 5,80 Euro. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann wieder ganz leicht bis auf 5,74 Euro gesunken. Das Jahr 2014 brachte einen weiteren Abfall auf 5,53 Euro mit sich, 2015 stieg der Preis aber wieder auf 6,13 Euro an. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich schon 6,94 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Soest im Jahr 2011 noch 5,45 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber auf 5,30 Euro gefallen. Im Jahr 2013 ist der Preis dann jedoch wieder auf 5,82 Euro pro Quadratmeter angestiegen. 2014 gab es einen erneuten Einbruch zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe nur noch 5,57 Euro bezahlen. Das Jahr 2015 brachte dann wieder eine Steigerung auf 6,05 Euro mit sich. Der aktuelle Wert zeigt einen weiteren Anstieg, der Preis hat sich nun nochmals bis auf durchschnittlich 7,03 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Kultur und Bildung

Die Stadt Soest mit ihrer langen Geschichte hat touristischen Besuchern zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die historische Stadtbefestigung ist zu etwa drei Vierteln erhalten, die restlichen Teile sind im Jahre 1890 dem Schienenbau zum Opfer gefallen. Von den ursprünglich zehn Toren ist heute nur noch eines übrig, im Osthofentor kann man das städtische Museum besuchen. In der sehenswerten Innenstadt stehen mehr als 600 Gebäude unter Denkmalschutz. Im Burghof aus dem Jahre 1560 ist heute das stadtgeschichtliche Museum untergebracht. Das Romanische Haus von 1180 steht in unmittelbarer Nachbarschaft. Das barocke Rathaus wurde im Jahre 1230 erstmals erwähnt. Das Pilgrim-Haus stammt von 1304 und ist der älteste Gasthof in Westfalen. Bei der 780 gegründeten St. Petri Kirche handelt es sich um die älteste Kirchengründung Westfalens. In ihre heutige Form wurde sie 1230 gebracht. Der St. Patrokli Dom in direkter Nähe stammt von 954 nach Christus. Er gilt als Inbegriff der Romanik in Westfalen. Die Nikolaikapelle von 1200 liegt ebenfalls ganz in der Nähe. Die Wiesenkirche aus dem 14. Jahrhundert soll eine der schönsten gotischen Hallenkirchen in Deutschland sein. Die Kirche St. Maria zur Höhe aus dem Jahre 1180 ist eine der ältesten Hallenkirchen von Westfalen. Die St. Pauli Kirche wurde 1229 erstmals schriftlich erwähnt. Die Brunsteinkapelle wurde im 12. Jahrhundert erbaut und im 14. Jahrhundert gotisch umgestaltet. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Soest acht Grundschulen, drei Hauptschulen, eine Gesamtschule, zwei Realschulen und drei Gymnasien zur Verfügung. Eine Förderschule und eine Freie Waldorfschule runden das allgemeine Bildungsangebot ab. Studieren kann man in Soest an einem Campus der Fachhochschule Südwestfalen.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Soest sitzen zahlreiche internationale Unternehmen. Darunter finden sich einige Namen, die weltweit bekannt sind. So hat beispielsweise der Getränkekonzern Coca-Cola eine Dependance am Standort. Der größte Arbeitgeber der Stadt ist der Großhandelskonzern ALSO Deutschland GmbH. Das Unternehmen ist eine Tochter der Schweizer ALSO Holding und vertreibt Informationstechnologie, Kommunikationstechnologie und Unterhaltungselektronik. Der Hersteller von Kinderpflegeprodukten Bübchen-Werk Ewald Hermes GmbH ist eine Nestlé-Tochter. Der Nahrungsmittelhersteller Kuchenmeister GmbH ist Weltmarktführer auf dem Gebiet der industriell produzierten Christstollen und Baumkuchen. Außerdem betreibt der amerikanische Aluminiumhersteller Alcoa Corporation ein Werk in Soest. Genauso wie der amerikanische Spielwarenhersteller Hasbro Inc. Die Firma Martinrea Honsel Germany GmbH sitzt ebenfalls am Standort und ist ein Zulieferer für Leichtmetallkomponenten.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Soest ist mit zwei Anschlussstellen an die Bundesautobahn A44 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B475 und B229 durch das Stadtgebiet. Am hiesigen Bahnhof treffen sich die Strecken von Hamm nach Warburg und von Dortmund nach Soest. Es verkehren Züge verschiedene ICE- und IC-Züge, außerdem Regionallinien. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Paderborn-Lippstadt und Dortmund.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung im Sauerland, im Paderborner Land, im Kreis Soest und in Soest

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechten Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Soest eröffnen kann.

Comments are closed.