Immobiliengutachter Hückelhoven

Als Immobiliengutachter bin ich in Hückelhoven mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Hückelhoven auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Hückelhoven

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 40.257 (Stand: 2014)

Hückelhoven gehört zum Kreis Heinsberg des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und liegt ganz in der Nähe der niederländischen Grenze.

Hückelhoven

Thomas Max Müller / pixelio.de

Obwohl die Zeche Sophia-Jacoba nach fast hundertjährigem Betrieb längst geschlossen wurde, ist das Stadtbild noch stark vom Steinkohletagebau geprägt. Mittlerweile befindet sich Hückelhoven diesbezüglich in einer Umbruchphase. Das Stadtgebiet liegt fast vollständig in der Rurniederung, Teile gehören auch zur Baaler-Wassenberger Riedlandschaft. Ein Ortsteil erstreckt sich über die Aldenhovener Lößplatte. Der Kreis Heinsberg und auch die Stadt Hückelhoven zählen zu den wenigen Regionen Nordrhein-Westfalens, die noch wachsende Bevölkerungszahlen aufweisen. In den 1960er Jahren entwickelte sich die Einwohnerzahl aufgrund des Steinkohletagebaus nach oben. Bergleute aus allen Teilen Deutschlands übersiedelten damals nach Hückelhoven, aber auch Gastarbeiter ließen sich hier nieder. Insgesamt waren auf der Zeche Arbeiter aus 46 Nationen beschäftigt. Heute zieht die naturnahe Lage mit guter Anbindung an die Ballungsräume die Menschen an den Wohnort Hückelhoven. Auch die vergleichsweise günstigen Grundstückspreise machen die Stadt für Neubürger attraktiv. Im Jahr 2013 hatte Hückelhoven 38.709 Einwohner, der letzte Stand von 2014 zeigt einen Bevölkerungsanstieg auf 40.257 Bürger.

Immobilienpreise und Lagen in Hückelhoven

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Hückelhoven einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,71 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,72 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis dann auf 6,17 Euro an. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann wieder auf 5,74 Euro abgesunken. Das Jahr 2014 brachte eine erneute Steigerung auf 6,10 Euro mit sich, aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe sogar durchschnittlich 6,48 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Hückelhoven im Jahr 2011 noch 4,88 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber auf 5,17 Euro gestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis dann noch weiter auf 5,22 Euro pro Quadratmeter angestiegen. 2014 gab es einen leichten Preisverfall zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe nur noch 5,11 Euro bezahlen. Der aktuelle Wert zeigt einen erneuten Anstieg, der Preis hat sich nun wieder auf durchschnittlich 5,25 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Kultur und Bildung

Die Stadt Hückelhoven hat ihren Besuchern einige historisch und architektonisch interessante Bauwerke zur Besichtigung anzubieten. Im Ortsteil Brachelen steht beispielsweise die teilweise erhaltene Burganlage Haus Blumenthal. Erste urkundliche Erwähnung fand die Burg im Jahre 1452. Das Gut Gansbroich ist eine historische Hofanlage im Ortsteil Baal. Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Gutshof im Jahre 1350. Das heutige Gebäude wurde aber zum größten Teil erst im 17. und 18. Jahrhundert geschaffen. Die ehemalige Wasserburg Gut Grittern steht im Ortsteil Doveren. Das denkmalgeschützte Rittergut hat seine Wurzeln im 16. Jahrhundert. Heute befindet es sich im Privatbesitz. Das Haus Hall geht auf eine mittelalterliche Wasserburg aus dem 15. Jahrhundert zurück. Der Mahrhof ist ein ehemaliger Wirtschaftshof aus Backstein im Ortsteil Millich. Sein Kern wurde im Jahre 1578 erbaut. Das Schloss Rurich ist von einem englischen Park umgeben. Von der alten Burg aus dem Jahre 1585 ist nur noch das Kellergewölbe erhalten geblieben. Das Herrenhaus wurde im späten 18. Jahrhundert im Stil des Rokoko erbaut. Es wurde anstelle der Burg errichtet, nachdem diese im Jahre 1787 abgerissen worden war. Interessante Museen der Stadt Hückelhoven sind beispielsweise das Besucherbergwerk Schacht 3, das Mineralien- und Bergbaumuseum, das Korbmachermuseum und das Opelmuseum. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Hückelhoven mit drei Grundschulen, zwei Gemeinschaftsgrundschulen, einer Hauptschule, einer Realschule und einem Gymnasium.

Wirtschaft

Als Restbetriebe der Zeche Sophia-Jacoba sind heute am Standort Hückelhoven noch das Fernwärmekraftwerk und die RAG Bildung GmbH als Tochter der RAG Aktiengesellschaft vorhanden. Heute gibt es in der Stadt aber auch viele Unternehmen anderer Branchen. Das TV-Versandhaus QVC betreibt beispielsweise im Ortsteil Baal ein Distributionszentrum. Der Schulbuchverlag Anadolu verlegt am Standort türkische Schulbücher und mehrsprachige Kinderbücher. Die Hermes Logistik Gruppe betreibt in Hückelhoven eine ihrer Hauptumschlagbasen. Die Firma Mehler Texnologies ist ein weltweit agierendes Unternehmen und stellt am Standort technische Textilien her. Ebenfalls in der Stadt Hückelhoven ansässig ist die Granikos GmbH & Co KG. Die Firma entwickelt innovative e-Commerce Lösungen.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Hückelhoven ist über die Bundesautobahn A46 von Heinsberg nach Düsseldorf in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße A57 von Aachen über Mönchengladbach nach Krefeld durch das Stadtgebiet. Der hiesige Bahnhof liegt an der Schienenstrecke von Aachen über Erkelenz und Mönchengladbach nach Düsseldorf. Mit dem Wupper-Express erreicht man die Städte Wuppertal, Hagen und Dortmund. Die Rhein-Niers-Bahn verbindet Hückelhoven mit den Städten Viersen, Krefeld, Rheinhausen und Duisburg. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Die nächsten internationalen Flughäfen liegen im 50 Kilometer entfernten Düsseldorf und im 70 Kilometer entfernten Köln.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung in der Region Aachen, im Kreis Heinsberg und in Hückelhoven

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechts befindlichen Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Hückelhoven eröffnen kann.

Comments are closed.