Immobiliengutachter Reichshof

Als Immobiliengutachter bin ich in Reichshof mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Reichshof auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Reichshof

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 18.688 (Stand: 2014)

Die Gemeinde Reichshof gehört zum Oberbergischen Kreis des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

Reichshof

Thomas Max Müller / pixelio.de

Ihr Teilort Eckenhagen besitzt den Status des heilklimatischen Kurortes. Neben diesem und der Kerngemeinde gibt es noch weitere 105 Ortsteile. Die Wiehltalsperre liegt auf Gemeindegebiet und versorgt die Region mit Trinkwasser, außerdem ist sie als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Bei ihrem Bau in den 1960er Jahren verschwanden viele kleine Dörfer, die einst zur Gemeinde Reichshof gehört hatten. Die hiesige Bevölkerung wuchs bis zum Jahr 2004 kontinuierlich an. Damals gab es in der Gemeinde 20.232 Einwohner. Seitdem geht die Tendenz jedoch in die umgekehrte Richtung. Im Jahr 2007 lebten nur noch 19.949 Menschen in Reichshof, im Jahr 2011 waren es 19.365 und das Jahr 2012 brachte einen weiteren Rückgang auf 18.765 Einwohner. Der letzte Stand aus dem Monat September des Jahres 2014 bestätigt mit der Zahl von 18.688 Bürgern noch einmal den negativen Trend.

Immobilienpreise und Lagen in Reichshof

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Gemeinde Reichshof einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,21 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Gemeinde unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen, sowohl nach oben als auch nach unten. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,53 Euro. Bis zum Jahr 2013 hatte sich der Preis dann sehr deutlich auf 5,52 Euro pro Quadratmeter erhöht. Das Jahr 2014 brachte eine weitere, aber wesentlich moderatere Steigerung auf 5,55 Euro mit sich. Danach hat der Durchschnittspreis für diese Wohnungsgröße wieder leicht nachgegeben und liegt aktuell bei 5,49 Euro pro Quadratmeter. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Reichshof im Jahr 2011 noch 5,48 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2013 ist der Preis dann auf 4,92 Euro pro Quadratmeter gefallen. Das Jahr 2014 brachte eine Steigerung auf 5,24 Euro ein. Aktuell gab es keine wesentliche Veränderung mehr, für eine Wohnung dieser Größe muss man derzeit 5,25 Euro bezahlen.

Kultur und Bildung

Die Gemeinde Reichshof hat ihren Besuchern einige architektonisch interessante Bauwerke zu bieten. Die Geschichte der evangelischen Barockkirche im Ortsteil Eckenhagen geht beispielsweise bis in das 10. Jahrhundert zurück. Bei einem großen Stadtbrand im Jahre 1779 wurde die Kirche zwar weitgehend zerstört, bis zum Jahr 1795 jedoch schon wieder aufgebaut. Zum Inventar des Gotteshauses gehört ein eindrucksvoller Kanzelaltar, der sich aus den Prinzipalstücken Altar, Kanzel und Orgel zusammensetzt und den Innenraum optisch beherrscht. Bei der Barockorgel der Kirche handelt es sich um das größte noch bespielbare Exemplar seiner Art im gesamten Nordrheingebiet. Sehenswert im Ortsteil Eckenhagen sind auch die Mineraliengrotte und das Puppenmuseum. Außerdem gibt es in Eckenhagen ein Bauernhofmuseum, das in einem original restaurierten Hof mit Nebengebäuden das tägliche bäuerliche Leben des 19. und 20. Jahrhunderts erzählt. Zu besichtigen gibt es dort auch landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge und eine historische Kutsche. Im gleichnamigen Ortsteil kann man die Burg Sotterbach besuchen, ein historisches Kastell, das bereits im Jahre 1141 erste urkundliche Erwähnung fand. Für das Oberbergische Land ganz typisch gibt es im Umkreis der Gemeinde Reichshof auch einige historische Mühlen zu sehen. Die hiesigen Schüler haben für ihre allgemeine Bildung die Wahl zwischen drei Gemeinschaftsgrundschulen, einer Grundschule, einer Gesamtschule und einer privaten Realschule.

Wirtschaft

Der Gemeinde Reichshof ist es gelungen, in ihrem neuen Gewerbegebiet Wehnrath mit 50.000 Quadratmetern verfügbarer Fläche eine Reihe von attraktiven Unternehmen anzusiedeln. Eines davon ist beispielsweise die Firma Ralf Bohle GmbH, die Reifen und Schläuche für Zweiräder herstellt und in ihrer Sparte der Marktführer in ganz Europa ist. Das Unternehmen Becher Textil- & Stahlbau hat seinen Sitz ebenfalls in Reichshof und ist ein Hersteller im Bereich Textiles Bauen. Außerdem haben sich im Gewerbegebiet Wehnrath die LaborUnion und die Firma Scemtec Transponder Technology GmbH angesiedelt.

Verkehrsanbindung

Die Hauptverkehrsader der Gemeinde Reichshof ist die Wiehltalbahn, die den Bürgern Schienenverbindungen bis in die Stadt Waldbröl zur Verfügung stellt. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Über das Omnibusnetz ist die Gemeinde unter anderem mit den Städten Waldbröl und Gummersbach verbunden. Der nächstgelegene Flughafen ist Köln/Bonn.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung im Bergischen Land, im Oberbergischen Kreis und in Reichshof

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechten Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Reichshof eröffnen kann.

Comments are closed.