Immobiliengutachter Netphen

Als Immobiliengutachter bin ich in Netphen mit der Immobilienbewertung beschäftigt und bewerte in Netphen auch Mieten und Pachten.

Immobilienstandort Netphen

Netphen

Thomas Max Müller / pixelio.de

Netphen ist eine Stadt im Landkreis Siegen-Wittgenstein des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und ein Mittelzentrum für die Region Westfalen. Das Stadtgebiet erstreckt sich im Siegerland, am südwestlichen Rand des Wittgensteiner Landes. Die Landschaft der Umgebung ist von Bergrücken und Tälern geprägt. Einige Ortsteile liegen im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge, im Nordosten von Netphen erhebt sich das Rothaargebirge. Neben dem Hauptort unterteilt sich die Stadt in 20 weitere Ortsteile. Im Jahr 2015 lebten in Netphen 23.393 Einwohner auf einer Fläche von 137,39 Quadratkilometern, was einer Bevölkerungsdichte von 170 Menschen pro Quadratkilometer entspricht.

Immobilienpreise und Lagen in Netphen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Netphen einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,22 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt entwickeln sich seit dem Jahr 2011 mit einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 6,54 Euro. 2012 kostete eine Wohnung dieser Größe bereits 7,23 Euro. Im Jahr 2013 lag der Quadratmeterpreis dann aber nur noch bei 5,87 Euro. 2014 gab es einen Anstieg auf 6,58 Euro zu verzeichnen. Im Jahr 2015 fiel der Preis dann wieder bis auf 6,43 Euro ab. Im Jahr 2016 gab es einen weiteren Einbruch auf 5,77 Euro. Aktuell muss man für eine Mietwohnung mit 60 Quadratmetern durchschnittlich aber schon wieder 6,73 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Netphen liegt bei 1.710,70 Euro pro Quadratmeter. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 durchschnittlich noch 1.868,48 Euro pro Quadratmeter. Das Jahr 2012 brachte einen Anstieg auf 1.921,84 Euro mit sich. 2013 fiel der Preis dann wieder bis auf 1.395,81 Euro ab. 2014 gab es einen Anstieg auf 1.854,56 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2015 brachte einen weiteren Anstieg auf 2.251,09 Euro mit sich. Im Jahr 2016 lag der Preis dann aber nur noch bei 1.944,47 Euro pro Quadratmeter. Aktuell muss man für eine Eigentumswohnung dieser Größe durchschnittlich 1.778,45 Euro bezahlen.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Netphen im Jahr 2011 noch durchschnittlich 1.709,02 Euro. 2012 fiel der Preis dann bis auf 1.572,85 Euro ab. Im Jahr 2013 kostete ein Haus dieser Größe durchschnittlich sogar nur noch 1.461,66 Euro. 2014 gab es dann wieder einen Anstieg auf 1.561,51 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2015 brachte einen noch deutlicheren Anstieg auf 2.243,38 Euro mit sich. Im Jahr 2016 lag der Preis dann aber nur noch bei 2.004,56 Euro. Der Quadratmeterpreis liegt aktuell bei durchschnittlich 2.095,82 Euro.

Sehenswertes in der Stadt Netphen

Die Stadt Netphen hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die evangelische Martinikirche wurde im 13. Jahrhundert als neogotische Hallenkirche erbaut und hat einen romanischen Turm. Die Wasserburg Hainchen wurde im Jahre 1290 erstmals urkundlich erwähnt. Später wurde die Burg nochmals baulich verändert, unter anderem erhielt sie einen Kapellenanbau. Die Ursprünge der einzigartigen Wassermühle Nenkersdorf liegen im 12. Jahrhundert. Bis ins 14. Jahrhundert hinein gehörte die Mühle zur Wasserburg Hainchen. Sie ist die einzige erhaltene und noch funktionsfähige Wassermühle des gesamten Kreises. Im Ortsteil Walpersdorf sieht man die einzigen noch betriebenen Kohlenmeiler des Siegerlandes. Darüber hinaus hat Netphen mit der Obernautalsperre die größte Trinkwassertalsperre des gesamten Siegerlandes zu bieten. Im Heimatmuseum sind Exponate aus der Vor- und Frühgeschichte zu sehen.

Netphen als Bildungsstandort

In Netphen lernen die Schüler an sechs Grundschulen, einer Hauptschule, einer Realschule, einer Sekundarschule und einem Gymnasium.

Netphen als Wirtschaftsstandort

Netphen ist ein leistungsfähiges Mittelzentrum. Das hier ansässige Unternehmen Walzen Irle GmbH ist heute eine Tochter der Irle-Deuz GmbH und blickt auf eine 180jährige Geschichte zurück. Die Firma war der erste Hartgusswalzenhersteller Deutschlands. Die Deutsche Telekom betreibt in Netphen eine Niederlassung. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW unterhält am Standort ebenfalls eine seiner Regionalniederlassungen. Das Unternehmen Flender-Flux stellt in der Stadt Metall-Dachsysteme her und besteht schon seit 250 Jahren. Auch die Gerberei Jüngst ist ein traditionsreicher Betrieb, der im Jahre 1897 in Netphen gegründet wurde. Zu den Angeboten zählen neben der Gerbung auch Vorarbeiten für Tierpräparationen. Das Unternehmen Bombardier Transportation stellt in seinem Werk im Ortsteil Dreis-Tiefenbach Drehgestelle her. Die Firma Eisen- und Blechwarenwerke Siegerland fertigt an seinem Standort Netphen Behälter und Apparate.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Netphen hat vom Ortsteil Dreis-Tiefenbach aus Anschluss zur Stadtautobahn Siegen. Die Bundesstraße B62 verläuft durch das Stadtgebiet. Am Bahnhof Netphen gibt es schon seit 2004 keinen Personenverkehr mehr. Es besteht noch Güterverkehr auf der Kleinbahn Weidenau-Deuz und Werksverkehr des Unternehmens Walzen Irle GmbH. Busse übernehmen deshalb den öffentlichen Nahverkehr. Der nächstgelegene Flughafen ist der Siegerlandflughafen.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung im Siegerland, im Kreis Siegen-Wittgenstein und in Netphen

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechten Kontaktformular oder per Telefon 0 22 61/ 28 80 24. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Netphen eröffnen kann.

Comments are closed.